Versorgung mit Flüssigkeit und Bewegung

Print
Versorgung mit Flüssigkeit sowie Bewegung
 

Der menschliche Körper besteht zu 60 bis 70 % aus Wasser, daher ist Wasser lebenswichtig für das Überleben. Es dient dazu, unsere Körpertemperatur zu regulieren, ermöglicht uns zu atmen, ist lebenswichtig für die Verdauung und Ausscheidungsprozesse und unterstützt die Bewegungsabläufe des Körpers, um nur einige Punkte aufzuzählen!

Es wird empfohlen, 8-10 Gläser Wasser täglich zu trinken, aber beim Sport oder bei hohen Temperaturen müssen wir noch mehr trinken, weil wir mehr schwitzen.

Aber ist Wasser ausreichend? Oder brauchen Sie ein Sportgetränk, um sich angemessen mit Flüssigkeit zu versorgen?
Sportgetränke versorgen Sie sehr gut mit Flüssigkeit und geben Ihnen Energie, wenn Sie über eine Stunde hoch intensiv Sport treiben. Wenn Sie jedoch weniger intensiv Sport treiben, reicht normales Wasser völlig aus.

Was macht ein Sportgetränk aus?
Sportgetränke (manchmal auch als Elektrolyt- oder isotonische Getränke bezeichnet) werden mit dem richtigen Anteil Kohlenhydrate (5-8 g/Liter) und Elektrolyte (wie Natrium und Kalium) produziert, um Sie gut mit Flüssigkeit zu versorgen und mit allem, was der Körper bei sportlichen Aktivitäten verliert.

Wussten Sie schon...
Studien belegen, dass bereits 1 % Flüssigkeitsverlust sich extrem auf die Körpertemperatur auswirken kann, während 2 % Flüssigkeitsverlust Ihrer Leistungsfähigkeit signifikant schaden kann! Um effizient zu funktionieren, ist also ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt absolut erforderlich.

Andere Getränke mit hohen Anteilen an Kohlenhydraten verhindern eine schnelle Aufnahme von Wasser und können somit die Versorgung mit Flüssigkeit verzögern, eignen sich also nicht vor dem Sport.

Wenn Sie also sehr intensiv Sport treiben, entscheiden Sie sich für ein Sportgetränk. Wenn Sie aber nicht so intensiv Sport treiben und Sportgetränke trotzdem täglich zu sich nehmen, laufen Sie Gefahr, wegen des zusätzlichen Anteils an Kohlenhydraten zuzunehmen.

Wenn Sie den Geschmack von klarem Wasser nicht mögen, geben Sie einen Spritzer Zitrone oder Orange oder einen kleinen Zweig Minze hinzu, um dem Wasser mehr Geschmack zu geben, aber keine zusätzlichen Kalorien.

Tipps für die Versorgung mit Flüssigkeit beim Sport

  • Achten Sie darauf, dass Sie gut mit Flüssigkeit versorgt sind, bevor Sie anfangen — fangen Sie etwa zwei Stunden vor dem Sport mit dem Trinken an
  • Sorgen Sie dafür, während der sportlichen Aktivität immer ausreichend mit Flüssigkeit versorgt zu sein
  • Denken Sie immer daran, nach dem Sport den Flüssigkeitsspiegel wieder aufzufüllen – das ist essenziell für die Erholung. Sie sollten ein bis zwei Gläser pro Stunde trinken, bis Ihr Urin wieder hell ist
© Herbalife International of America, Inc. Eine Verwendung des Inhalts im Ganzen oder in Teilen ist ohne schriftliche Einwilligung strikt untersagt. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Markenzeichen und Produktbilder auf dieser Webseite sind, wenn nicht anders angegeben, Eigentum von Herbalife International, Inc.
Herbalife mitglied des:
  • BLL Logo
  • FSE
  • IADSA
  • SELDIA
  • WFDSA


de-DE | 14.12.2017 03:04:28 | NAMP2HLASPX02