This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here »

Wir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Hier klicken um sie anzusehen.

Hühnchen in braunem Reis

4 Portionen
Print
Hühnchen in braunem Reis

Der braune Reis und das Gemüse liefern Ballaststoffe.

Zutaten:

  • 2 Tassen frisch zubereiteten braunen Reis
  • 4 halbe Hühnerbrüstchen, ohne Knochen und ohne Haut
  • 2 Tassen Brokkoliröschen in mundgerechten Stücken
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 2 Tassen dünn geschnittenen Pak Choy
  • 2 Karotten, in dünne Streifen geschnitten
  • 1/2 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Zweig Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 2 Teelöffel gehackten frischen Ingwer
  • Teriyaki-Sauce aus der Flasche

Zubereitung:

Die Hühnerbrüstchen von beiden Seiten salzen und pfeffern. Sprayen Sie eine große Kasserolle, für die es einen Deckel gibt, mit etwas Kochspray ein. Erhitzen Sie die Kasserolle auf mittlerer Temperatur eine Minute. Geben Sie die Hühnerbrüstchen hinein und lassen Sie sie 5 bis 7 Minuten garen bzw. so lange, bis das Fleisch etwas gebräunt ist. Drehen Sie die Hühnerbrüste um, geben Sie den Deckel auf die Kasserolle und drehen Sie die Temperatur etwas niedriger. Lassen Sie das Hühnchen im eigenen Saft noch weitere 12 bis 15 Minuten schmoren, bis es gut durch ist. Schalten Sie den Herd aus, nehmen Sie die Hühnerbrüstchen aus dem Topf, schneiden Sie sie in Würfel und geben Sie sie zurück in den Topf. Decken Sie den Deckel drauf, damit das Fleisch warm bleibt.

Während das Hühnchen kocht, bringen Sie in einem mittelgroßen Stieltopf 4 Tassen Wasser zugedeckt zum Kochen. Wenn das Wasser kocht, geben Sie die Brokkoliröschen hinein und lassen Sie sie 1 Minute köcheln, bis sie leuchtend grün und noch bissfest sind. Gießen Sie das Wasser ab, aber wässern Sie den Brokkoli nicht.

Erhitzen Sie eine große Pfanne bei starker Hitze und geben Sie das Olivenöl hinein. Geben Sie dann den Brokkoli, den Kohl, die Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und den Ingwer dazu und braten Sie alles unter Rühren 3-4 Minuten kurz an, bis das Gemüse bissfest ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Geben Sie den gekochten braunen Reis in vier Schalen. Füllen Sie die Schalen mit dem Gemüse und den Hühnerbrust-Würfeln auf und geben Sie dann nach Geschmack Teriyaki-Sauce darüber.

Ernährungsanalyse pro Portion:

KalorienProteinFetteKohlenhydrate
32034 g5 g12 g
de-DE | 15.10.2018 01:05:54 | NAMP2HLASPX01